Sonntag, 11. Juni 2017

Fernbeziehung - Wie soll das klappen?

Das habe ich mich früher immer gefragt. Ich konnte es mir absolut nicht vorstellen, wie die Menschen das machen und von überall hörte man nur, das die doch eh schon zum scheitern veruteilt sind.
Nun ja, und heute befinde ich mich selber, seit fast 3 Jahren, in einer Fernbeziehung.
Ich dachte ich könnte vielleicht mal ein paar Tipps zusammenfassen, um den Menschen, die sich einer ähnlichen Lage befinden  ein wenig Hoffnung zu geben.

Zu allererst, ja es ist schwer und man braucht Kraft und Vertrauen um, dass durchzuhalten.

Damit wären wir auch schon bei
1. Vertraut eurem Partner.
Wenn ihr 300 km entfernt seid, könnt ihr nicht immer wissen wann und wo sich der Partner gerade aufhält, vertraut ihm.

2. Macht feste Termine aus. 
Ja die Sache mit dem Abschied und Vermissen ist mit das Schlimmste(finde ich zumindest). Darum macht, am besten. bevor der Abschied ansteht, das neue Treffen aus oder ein "Telefondate". Wenn man weiß wie lange man warten muss, dann ist das warten bloß halb so schlimm. 

2.a Als Zusatztipp:
Macht euch eine "Countdownapp" aufs Handy, so  seht ihr immer wie viele Tage ihr schon geschafft habt bzw. ihr noch warten müsst.  

~Die App "Final Countdown" finde ich da sehr gut.




3. Feiert kleine Meilensteine.Nein, ihr sollt euch nicht zu jedem Monatstag etwas schenken. Aber schreibt vielleicht eine süße Nachricht und freut euch, dass ihr einen schritt weiter seid.

~Ich kann die App "Love Clock" sehr empfehlen, sie zeigt an wie viele Jahre,Monate,Wochen,Tage etc man schon    zusammen ist. 






4. Macht zusammen Bilder, wenn ihr euch seht. 
Mit Bildern bleiben die Erinnerungen an ein Treffen, irgendwie greifbarer? Ich weiß kein Wort, was es besser beschreiben könnte :D



November 2014
November 2015
November 2016

Juni 2017

(Mehr Bilder findet ihr auch auf meinem Instagramaccount "angi_azure")

   
5. Hört nicht auf die Meinung anderer.

Wenn ihr erzählt, dass ihr in einer Fernbeziehung seid, werden euch erstmal alle komische angucken. Manche stellen unzählige Fragen, andere behaupten dass es eh nicht klappen kann. Hört nicht auf diese Menschen! 
Solange ihr Glücklich seid, hat diese Beziehung auch einen Sinn!

Ich hoffe, ich kann mit diesen Tipps Helfen zu zeigen, dass eine Fernbeziehung nicht nur zum Scheitern verurteilt ist! 


Liebe Grüße,
Eure Angi (:


Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich kenne das nur zu gut in einer Fernbeziehung zu stecken. Aber man gewöhnt sich an alles. Schön ist es nur, dass ein Ende bald in Sicht ist. Ich finde es wichtig, dass Fernbeziehungen in absehbarer Zeit zu einer "normalen" Beziehung werden. Das ist das einzige, was mich tröstet. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah (http://sasarinchen.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch sehr Wichtig!

      Löschen